13. Januar 2021

Heißestes Vortragsthema Corona-Impfung “sticht” am 12.02.2021 in unserem Webinar

Kein Thema wird in den Medien und auch in der Gesellschaft augenblicklich mehr diskutiert als die Impfung gegen COVID-19.

Gerade für uns chronisch Kranke, DialysepatientInnen, Angehörige und Transplantierte ist das nicht nur ein Thema der Bereitschaft zur Impfung oder einer Ablehnung dieser.
Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang vor allem die Frage, ob wir geimpft werden dürfen und ob alle entwickelten Wirkstoffe für uns gleichermaßen geeignet sind oder nicht?

Es gibt für dieses Thema natürlich einige kompetente Vortragende, wir sind jedoch froh und stolz, dass wir vermutlich DIE wichtigste Person zu diesem Thema für unseren Vortrag gewinnen konnten.
Univ.Prof.in Dr.in Ursula Wiedermann-Schmidt ist Leiterin des Instituts für Tropenmedizin und Spezifische Prophylaxe an der MedUni Wien und vor allem Vorsitzende des nationalen Impfgremiums in Österreich.

Sie wird uns am Freitag, 12. Februar 2021 ab 16:00 Uhr einen Überblick über die augenblickliche Situation geben, die sich ja augenblicklich mehrmals pro Woche ändert. Danach wird noch Zeit bleiben für Fragen.

Der Vortrag findet über ZOOM als Webinar statt, wir werden natürlich gerne die Fragen der anwesenden Gäste auch weiterleiten. Da wir mit vielen Zuhörern rechnen ersuchen wir vorab um Formulierung von Fragen an info@selbsthilfe-niere.at.

Eine Anmeldung zum Webinar ist unbedingt erforderlich. Hier geht es direkt zum Termin mit Anmeldung. Hier geht es zum Terminkalender mit allen weiteren Veranstaltungen.

Nutzen Sie auch die weiteren Angebote wie Online Workshops und PatientInnengespräche sowie Angehörigentalks.

Share this Post