Image

14. November 2020

Trotz Corona Lockdowns für Sie da

Vor einer halben Stunde wurde bei der Pressekonferenz am 14.11.2020 bekanntgegeben, dass wir einem zweiten Lockdown entgegen gehen und mit nächster Woche wieder noch schärfere Einschränkungen akzeptieren müssen und damit umgehen müssen.

Die Situation ist alles andere als einfach für Familien, für uns Betroffene und Angehörige, die damit zur Risikoruppe gehören.

Wir können natürlich nur an die Personen appellieren, die diese bedrohliche Situation nicht ernst nehmen oder gar anzweifeln oder zu den Verschwörungstheoretikern gehören. Diese sollten – wenn sie es für sich schon nicht wollen – die anderen schützen.

Für uns bedeutet es, die Maßnahmen verstärkt zu leben, wenige soziale Kontakte wahr zu nehmen, Mund-Nasen-Schutz korrekt zu tragen.

Wir als Selbsthilfe Niere können natürlich keine persönlichen Kontakte anbieten, keine Termine anbieten. Wir bemühen uns aber laufend, am Telefon für Sie da zu sein. Wir können mittels Videokonferenz auch anbieten im persönlichen Gespräch uns zumindest virtuell zu sehen.

In den letzten Monaten haben wir Online-Vorträge angeboten, Workshops mit unseren Spezialistinnen Ursula Charwat und Yvonne Hammer (die letzten beiden Termine 2020 stehen noch bevor (siehe Terminkalender).

Auc für 2021 arbeiten wir daran, weitere Termine in dieser Form weiter und vermehrt anzubieten, Vorträge von Spezialisten, Vorträge von Mitgliedern, die über ihre Situation erzählen.

Nutzen Sie unsere Angebote, rufen Sie uns gerne an unter 0676/402 83 04 oder schreiben Sie uns unter info@selsthilfe-niere.at und lesen Sie die Österreichischen Nieren Nachrichten (ÖNN) online.

Share this Post