Image

14. April 2022

Wen juckt´s? Wenn es nur nicht jucken würde!!!

Wenn es juckt, dann kratzt man halt… wird schon aufhören.

Für die Betroffenen eines immerwährenden und wiederkehrenden Juckreizes wäre das oft schon die Erfüllung eines Traums.

Wesentlich öfter als man denkt gibt es den sogenannten nierenassoziierten Pruritus. Hinter diesem sperrigen Begriff versteckt sich Juckreiz, der potentiell mit der Nierenerkrankung auftritt. Das tut er öfter, als man denkt. Oft wird der Juckreiz als überaus lästig, schmerzhaft und belastend ausgemacht, aber nicht als Krankheitsbild erfasst.

Das ist aber dringend notwendig, denn augenblicklich gibt es kaum Behandlungsmöglichkeiten. Bei Schmerzen finden sich in der Regel Methoden diesen Schmerz zu lindern, in den Hintergrund zu rücken oder zu beenden.
Beim Juckreiz wollen wir natürlich mithelfen für die vielen Leidenden Abhilfe schaffen. Deshalb haben wir eine eigene Umfrage aufgesetzt, um Rückmeldungen und Meinungen einzusammeln und damit eine repräsentative PatientInneneinstellung vertreten zu können.

Bitte machen Sie mit und nehmen Sie an unseren Umfragen teil. Zu den Umfragen geht es HIER…

Um das Thema auch fachlich zu beleuchten laden wir zu einem Fachgespräch mit OA Priv.-Doz. Mag. Dr. Johannes Werzowa ein. Der Leiter der 1. Medizinischen Abteilung im Mein Hanusch-Krankenhaus für Nephrologie beschäftigt sich mit dem Thema und wird einen Überblick über die Häufigkeit, Ursachen und potentielle Optionen der Behandlung geben. Nach dem Vortrag wird es ausreichend Zeit zur Beantwortung von Fragen geben.

Nehmen Sie gerne kostenlos teil. Eine Anmeldung zu dieser Online-Veranstaltung ist erforderlich.

Hier geht es zu den Details und zur Anmeldung…

Share this Post