Image

15. August 2022

Hauptvortrag bei “Organe schützen – Informationen nützen” von Univ.Prof. Dr. Rainer Oberbauer

Zum Abschluss unseres PatientInneninformationsnachmittages dürfen wir zum zweiten Mal Univ.Prof. Dr. Rainer Oberbauer begrüßen.

Wenn es um Zukunftsthemen geht, ist Prof. Oberbauer auf unserer Liste immer ganz oben. War es 2017 das Thema “Xenotransplantation”, welche durch Berichte in den Medien von kürzlich durchgeführten Versuchen auch der breiten Öffentlichkeit bekannt wurde, so berichtet der Leiter der Klinischen Abteilung für Nephrologie und Dialyse im AKH Wien über eine aktuell laufende Studie zur “Trex Behandlung”.

Was für den Laien erst nach Jurassic Park klingt, bedeutet für Empfänger einer Lebendspende eine Möglichkeit, mittels Knochenmarkinfusion der/s LebendspenderIn beim Empfänger die Notwendigkeit von Immunsuppression zu verringern bzw. gänzlich zu umgehen.

Das kann auch die Transplantation von Nieren zwischen ansich inkompatiblen Spender/Empfänger-Paaren möglich machen. Das natürlich im Augenblick mit viel Vorbereitung. Das Ziel ist es aber natürlich diese Möglichkeit für eine Post-mortem-Spende zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr zu dem Vortrag. Die Materie ist recht komplex. Jedoch sehr spannend und es ist sehr spannend für die Zukunft der Transplantation. Lesen Sie mehr dazu HIER… Um live dabei zu sein müssen Sie sich bitte vorab anmelden.

WICHTIG! Anmeldung muss bitte online erfolgen, um den Link zur Veranstaltung rechtzeitig zuzusenden. HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG…

Zum aktuellen Stand des Programmes GEHT ES HIER…

Share this Post