Organspende Kinoabend in Horn

Claus Pohnitzer

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 25.4.2018
18:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Stadt-Kino Horn

Kategorien Keine Kategorien

Erster Organspende Kinoabend in Horn.

Der französische Film „Die Lebenden reapiereren“ handelt von der schwierigen Entscheidung Angehöriger zu einem JA oder NEIN zur Organspende.

Zum Inhalt:
Als Simon am frühen Morgen mit zwei Freunden zum Surfen aufbricht, kann niemand etwas von der drohenden Tragödie ahnen: Ein schwerer Autounfall verändert auf einen Schlag das Leben des Teenagers. Auch seine Eltern in der Hafenstadt Le Havre müssen plötzlich Entscheidungen treffen, deren weitreichende Konsequenzen sie an ihre Grenzen führen. Unterdessen erfährt die zweifache Mutter Claire in Paris, dass ihr schwaches Herz zu versagen droht, wenn nicht umgehend etwas unternommen wird. Den Ärzten und dem medizinischen Fachpersonal in beiden Städten läuft die Zeit davon. Und so wird sich in den nächsten Stunden zeigen, auf welche Weise diese Menschen untrennbar miteinander verbunden sind und wie drei scheinbar zusammenhanglose Stränge einer Geschichte in einen gemeinsamen Kampf münden: den leidenschaftlichen Kampf ums Leben…

Link zum deutschen Trailer

Nach dem Film werden wir mit Expertinnen aus dem LK Horn, Transplantationsfachleuten und Pschychologinnendiskutieren können über den Film und die eigenen Erfahrungen und Ängste.
Wir freuen uns über die Zusage von Univ.-Prof. Dr. Bruno Watschinger (AKH Wien) und OA Dr. Johannes Fraberger (LK Horn) mit den Gästen zu diskutieren.

Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene aller Organe auf der Warteliste, Dialysepatientinnen, Angehörige und Interessierte.

Die Sitzplatzreservierung finden Sie weiter unten.

Für PDF Ansicht bitte auf das Bild oder hier klicken.

Buchungen

Ticket-Typ Plätze
Sitzplatz
Der Eintritt für alle Gäste erfolgt gegen Freie Spende. Einlass ab 18.00 Uhr, wir werden nach einer kurzen Begrüßung und um ca. 18.30 Uhr mit dem Film beginnen. Nach dem Film haben wir ca. 30 Minuten Zeit für Diskussion mit den Expertinnen eingeplant. Je Reservierung sind maximal 4 Plätze buchbar.