Für Interessierte aus Oberösterreich, denen es nicht möglich oder schlicht zu unbequem ist, individuell zu „Organe schützen – Informationen nützen“ am 25. Oktober 2017 anzureisen, wurde von Verein Niere OÖ ein Bus organisiert, um bequem und kostengünstig direkt zum Patientensymposium in 1020 anzureisen.

Es wird mehrere Zustiegsstellen geben, an denen bei der Rückfahrt wieder ausgestiegen werden kann.

OrtZustiegsstelleUhrzeit
Ried/InnkreisBusbahnhof09:00 Uhr
WelsParkplatz Bellaflora09:30 Uhr
SattledtAutobahn Raststätte Landzeit09:45 Uhr
LinzBahnhof Vorplatz10:30 Uhr
St. ValentinAutobahn Raststätte Landzeit11:00 Uhr
Haag (NÖ)Abfahrt Autobahn Parkplatz (Imbiss)11:45 Uhr

Rückfahrt: ca. 19.45 Uhr,  bzw. kurzfristig nach der Veranstaltung
Pause und Möglichkeit für Mittagessen: ca. 30-45 Minuten bei der Autobahn-Raststätte St. Pölten.
Busunternehmen: Hammertinger Reisen.

Kosten: Für Mitglieder samt Begleitung des Vereins Niere OÖ übernimmt der Verein die Kosten.
Wie bereits erwähnt gilt das Angebot der Busreise nach Wien auch für Mitglieder anderer Organgruppen (HLuTx, Leberverein, etc.) und für deren Angehörige und andere Interessierte und Betroffene, die keiner Selbsthilfegruppe angehören.
Für all diese ist für die Busreise ein Selbstkostenpreis von € 20,- pro Person zu entrichten.

Einzahlung mit Angabe des Namens unter IBAN: AT14 3400 0000 0504 0621. Das Konto läuft auf Verein Niere OÖ.
Die Anmeldung erfolgt über die Anmeldung zur Veranstaltung.
Das Programm, Anmeldung und weitere Details finden Sie hier…
Wer sich bei Verein Niere OÖ persönlich anmeldet, wird auch bei der Veranstaltung angemeldet.

Hier noch die Übersicht zur Busanreise aus Oberösterreich (als PDF zum Drucken Bild anklicken):